Film | Infoflyer | Presse | 

Kontakt | Impressum | Suche | 

Schwester Agnes: Anja Wick ist Netzschwester im Ärztenetzwerk


Mit dem Roller aufs Land zu den Patienten kam sie gerollt: Schwester Agnes, Fernsehstar in der DDR. Die Serie war so bekannt, dass das Land Brandenburg ein Gesundheitsprojekt zur Unterstützung von Arztpraxen und Ärztenetzwerken in ländlichen Gebieten danach benannt hat.
Auch das Ärztenetzwerk Medifair in OPR und in Pritzwalk beschäftigt eine Schwester Agnes. Sie heißt Anja Wick und ist gelernte Arzthelferin. Sie unterstützt die Medifair-Hausarztpraxen als Fallschwester. Möglich wird diese Tätigkeit durch einen Vertrag, den die AOK Nordost mit dem Ärztenetzwerk Medifair abgeschlossen hat.
„Schwester" Anja übernimmt bei besonders betreuungsintensiven AOK-Patienten zum Beispiel nach Krankenhausaufenthalten, die aufwändige Organisation von Terminen bei unterschiedlichen Fachärzten, arbeitet mit der häuslichen Krankenpflege zusammen, überwacht die Medikation, führt ergänzende Hausbesuche durch, unterstützt Angehörige und vermittelt soziale Dienste. Damit entlastet die Arzthelferin die Medifair-Hausärzte, aber auch die Angehörigen der Patienten von einem enormen bürokratischen Aufwand. "Durch die Arbeit von Schwester Anja werden unsere Medifair-Hausarztpraxen von zeitintensiven Verwaltungsaufgaben befreit und haben wieder mehr Zeit für die Behandlung der Patienten", erläutert Dr. Ralf Greese, Vorsitzender von Medifair.

Für Anja Wick ist die neue Aufgabe eine große Herausforderung: "Nach über 10 Jahren als Arzthelferin in einer Praxis freue ich mich auf die Arbeit mit den Patienten in ihrer häuslichen Umgebung“, so Anja Wick, "mein Ziel ist es, dass Patienten durch meine Unterstützung gut zu Hause versorgt werden und somit einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden."
Netzschwester Anja Wick ist auch Wundexpertin mit Dekra-Zertifikat. Im Oktober und November 2016 hospitiert sie in der Wundsprechstunde von Chefarzt Dr. Olaf Hinze, Facharzt für Gefäßchirurgie, Facharzt für Chirurgie, Zusatzbezeichnung Phlebologie und Endovaskulärer Spezialist in den Ruppiner Kliniken.
Sie steht Medifair-Patienten zur Verfügung und unterstützt die Ärzte und Pflegedienste bei der fachgerechten Wundbehandlung. Ziele sind die Wundheilung optimal zu gestalten, den Heilungsprozess zu verbessern, den Patienten Leid zu ersparen und Geld für das Gesundheitswesen einzusparen.
Voraussetzung dafür, dass Schwester Anja für einen AOK-Patienten tätig werden kann, ist die Teilnahme des Versicherten am sogenannten AOK-Programm zur integrierten Versorgung. Die Aufnahme in das Programm erfolgt in den Medifair-Hausarztpraxen, dort erhalten die Patienten alle Informationen und Formulare.

Mediconcept GmbH

Netzschwester Anja Wick
Junckerstraße 10a
16816 Neuruppin

Telefon: 03391 - 510 84 90
Mobil: 0170 - 522 79 04
E-Mail: netzschwester(at)medifair-opr.de





Arztsuche